Pferdesteuer bundesweit?

  Kommt die Einführung der kommunalen Pferdesteuer bundesweit?
Bisher wurde die Pferdesteuer in vier hessischen Kommunen (Bad Sooden-Allendorf, Weißenborn, Schlangenbad, Kirchheim) und in Illingen (Saarland) eingeführt. Es ist zu befürchten, dass weitere Gemeinden in Deutschland diesem Beispiel künftig folgen werden. Die Einführung dieser Steuer in Hessen ist vor dem Hintergrund des Programms Kommunaler Schutzschirm zu sehen: die Teilentschuldung durch das Land war an konkrete Konsolidierungsmaßnahmen gebunden. Nach dem vom hessischen Ministerium des Inneren und für Sport herausgegebenen Leitfaden (Entwurf) ist die Pferdesteuer "als ergänzende Einnahmequelle besonders geeignet". Inzwischen hat der  Hessische Verwaltungsgerichtshof entschieden, dass die Pferdesteuer rechtlich nicht zu beanstanden.

In Bayern müssen kommunale Steuersatzungen vom Innenministerium bestätigt werden (siehe Internetseite: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten). Dessen Staatsminister Helmut Brunner hat sich mit der Begründung "Freizeitreiten fördert die Gesundheit und die Beschäftigung mit dem Pferd hat einen positiven Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichengegen die Einführung einer Pferdesteuer ausgesprochen. Weiter hat er die Bedeutung der Pferde für die Landschaftspflege und das Wirtschaftsleben herausgestellt: Die Haltung von rund 130.000 Pferden sichere in Bayern etwa 30.000 Arbeitsplätze.      

Aus medizinischer Sicht sind es die präventivmedizinischen, therapeutischen und heilpädagogischen Gründe, die zur Ablehnung dieser Steuer führen. Gesundheitsförderliches Verhalten durch eine Steuer zu bestrafen, ist eine präventivmedizinische Katastrophe. Mehrere Beiträge im Deutschen Ärzteblatt informieren bundesweit die Leser darüber, wie wichtig körperliche Aktivität in der Vorsorge wie auch in der Therapie ist. Die Kommunen haben hier die Aufgabe, für die konkreten Rahmenbedingungen und Verhältnisse zu sorgen (s. H. Dunkelberg: "Verhältnisprävention als Grundlage" im Deutschen Ärzteblatt (Jg. 111, Heft 37, 2014, C1246) wie auch den Beitrag "Hippotherapie ist einzigartig" in der HNA).

Die Initiative gegen die Pferdesteuer unterstützen mit Nachdruck folgende Fachkolleginnen und -kollegen wie auch therapeutische Einrichtungen:

Dr. med. Pia Bauerschmidt, Fachärztin für Gynäkologie, 89231 Neu-Ulm 

Dr. med. Patrick D. Dißmann, FFSEM MSc PgD, Chefarzt – Zentrale Notaufnahme, Klinikum Lippe GmbH, 32756 Detmold 

Matthias Demuth, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, 34131 Kassel 

Prof. Dr. med. Hartmut Dunkelberg, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, 37242 Bad Sooden-Allendorf

Dr. med. Hans-Dieter Eberhard, Facharzt für Pathologie, 80798 München

Dr. med. Rudolf Funke, Oberarzt, Neuropädiatrie und Sozialpädiatrisches Zentrum, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Klinikum Kassel, 34125 Kassel 

Dr. med. Dietrich Großmann, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie/Spezielle Unfallchirurgie, Facharzt für Chirurgie, Chefarzt der Katharina-Schroth-Klinik Bad Salzungen 

Prof. Dr. med. C.-D. Heidecke, Direktor Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, 17475 Greifswald

Dr. med. Dieter Heitmann, Facharzt für Anästhesiologie, Ärztlicher Direktor (a. D.), Klinikum Heidenheim, 2. Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Behindertenreitsports e.V., Donauschwabenstraße 21, 89555 Steinheim

Dr. med. Jan Holger Holtschmit, Chefarzt Konservative Orthopädie, Marienhauskliniken St. Elisabeth, 66679 Losheim am See, Vorstandsvorsitzender Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

Dr. med. Friedemann Hottenbacher, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, 88231 Ravensburg

Dr. med.  Erhard Kellner, Facharzt für Allgemeinmedizin, 38122 Braunschweig

Dr. med. Dietrich  Kentner, Arzt für Allgemeinmedizin, Tropenmedizin, 74542 Braunsbach

Prof. Dr. Hans Friedrich Kienzle, Chefarzt (i. R.) der Chirurgischen Klinik des Krankenhauses Holweide (Kliniken der Stadt Köln), 51067 Köln

Dr. med. Sebastian Kevekordes, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, 67227 Frankenthal

Dr. med. Christoph Kretzschmar, Chefarzt am Sozialpädiatrischen Zentrum Dresden, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt, 01129 Dresden

Dr. med. Axel Kuprian, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt im medizinischen Beirat des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten e.V., 65719 Hofheim

Prof. Dr. med. Herbert Löllgen, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Sportmedizin, Ehrenpräsident der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention - Deutscher Sportärztebund, Chairman EFSMA Scientific and Education Commission, 42897 Remscheid.

Dr. med. Eleonore Lossen-Geißler, Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin, 55120 Mainz

Dr. med. Georg Mauer, Facharzt für Dermatologie und Venerologie, 55545 Bad Kreuznach

Katharina Mauer, Weiterbildungsärztin im Fach Dermatologie, 55595 Spabrücken

Johannes Müller, Sportpädagogik, Institut für Sportwissenschaften der Universität Göttingen

Sigrid Neubert, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Gesundheitssport St. Georg e.V., Leipzig

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andree Niklas, Leiter der Abteilung Sportmedizin der Universität Göttingen, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Dr. med. Günter Paul, Ärztlicher Direktor (i.R.) der Vitos Klinik Bad Wilhelmshöhe, Kassel, Arzt für Kinderheilkunde, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie

Dr. med. Margret Petermöller, Ärztliche Leiterin Sozialpädiatrisches Zentrum HSK, Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbH

Psychosomatische Reha-Fachklinik für Kinder und Jugendliche, EUBIOS, Gornsdorfer Str. 4a, 09380 Thalheim

Johanna Schafft-Sommer, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, 34376 Immenhausen

Prof. Dr. Jürgen Schröder, Abteilung Sportpädagogik, Institut für Sportwissenschaften der Universität Göttingen

Dr. med. Sabine Staemmler-Kienzle, Fachärztin für Chirurgie und Sportmedizin, Mannschaftsärztin der Reiterinnen und Reiter mit Handicap, 51109 Köln

Dr. med. Günter Stallmann, Arzt für  Allgemeinmedizin, 10627 Berlin

Michael  Sturm, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, 89537 Giengen a.d. Brenz

Dr. med. Cornelius R. Weerts, Dozent für Gesundheitsfachberufe im Bereich Krankenpflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Hebammenwesen und Altenpflege, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe,  D - 26384 Wilhelmshaven

Med.-Dir. Dr. Klaus Weber, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Sozialmedizin, Heinade-Hellental

Prof. Dr. med. Bernd Wilken, Klinikdirektor, Neuropädiatrie und Sozialpädiatrisches Zentrum, Klinikum Kassel, 34125 Kassel

Bodo Winkler, Facharzt für Innere Medizin, 55583 Bad Münster am Stein/Ebernburg

Larissa Winkler, Weiterbildungsärztin für Allgemeinmedizin, 55545 Bad Kreuznach
Dr. med. Catja Winter, Ausbilder im Reiten als Gesundheitssport, Übungsleiter Prävention (DSB), D-82284 Grafrath-Unteralting

Priv.-Doz. Dr. med. Björn Zietz, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Master of Public Health, Akademie für öffentliches Gesundheitswesen, Düsseldorf